Bewertungsrichtlinien

Sie sind hier: Blog / Bewertungsrichtlinien

 

Geben Sie Ihre subjektive Meinung. Differenzieren Sie die Noten. Verzichten Sie auf Verleumdung, Hass und Diskriminierung.

 

Durch das Verfassen einer nützlichen Bewertung tragen Sie zu mehr Transparenz im Gesundheitswesen bei. Das hilft anderen Patienten, die auf der Suche nach einem passenden Gesundheitsdienstleister sind.

 

Hintergrund

Positive Bewertungen werden als sehr nützlich betrachtet. Aufgrund positiver Ratings wenden sich auch andere Patienten eher an den betreffenden Gesundheitsdienstleister. Kommentare von echten Patienten sind, neben dem Werbematerial vom Dienstleister selbst, daher ein relevanter Faktor zur Beurteilung der Erfahrungen beim betreffenden Dienstleister.

Wenn Patienten mit dem Termin bei einem Dienstleister nicht zufrieden waren, können und sollen sie auch kritische Beurteilungen äußern. Die Kritik kann den Dienstleister selbst oder bestimmte Elemente der Beziehung zwischen Dienstleister und Patient betreffen. Aus diesem Grund ist das Rating-Formular von Meopin generell in drei Abschnitte unterteilt: einer für den Dienstleister selbst, einer für seine Mitarbeiter und der letzte für Erreichbarkeit und Ausstattung. Alle drei Abschnitte werden gesondert bewertet und für die Berechnung der allgemeinen Punktzahl des Dienstleisters herangezogen. Wenn kritische Beurteilungen nötig sind, sollten diese differenziert erfolgen. Ausnahmen gelten für medizinische Geräte und verschreibungspflichtige Arzneimittel, bei denen nur das Produkt bewertet wird.

Wir respektieren die Meinungsfreiheit der Patienten. Patienten können ihre Meinung über einen Dienstleister frei zum Ausdruck bringen. Gleichzeitig ist das Privatleben des Dienstleisters durch seine Persönlichkeitsrechte geschützt.

Um zur Ausgewogenheit seines Bewertungssystems beizutragen und die Rechte der Dienstleister zu schützen, gestattet es Meopin den Gesundheitsdienstleistern jedoch, auf die Bewertung eines Patienten zu antworten oder diese anzufechten. Die Antwort wird der Bewertung hinzugefügt, sofern sie den diesbezüglichen Kriterien von Meopin erfüllt.

Wenn ein Dienstleister die Bewertung eines Patienten in Frage stellt und anficht, fordert Meopin den Patienten zur Vorlage zusätzlicher Nachweise über die Tatsachenelemente in der Bewertung auf. Die Patienten werden darauf hingewiesen, dass in diesem Falle Nachweise erbracht werden müssen, um die Bewertung zu veröffentlichen. Während des Anfechtungsverfahrens kann die Bewertung von der Plattform genommen werden. Um Ihre Anonymität zu wahren, können Sie alle personenbezogenen Daten schwärzen. Der Praxisstempel und das Datum sind ausreichend.

Um nach der Untersuchung so viel Inhalt wie möglich zu veröffentlichen, behält Meopin sich das Recht zur Kürzung, Löschung oder Anpassung von Teilen der Bewertung vor.

 

Vier Tipps

Wenn Sie diese vier Tipps berücksichtigen, profitieren andere Patienten am meisten bei ihrer Suche nach dem besten Dienstleister.

Formulieren Sie Ihre subjektive Meinung!

Schreiben Sie lieber „Ich glaube, der Arzt hat sich viel zu wenig Zeit genommen“ anstelle von Der Arzt hat mich nur 2 Minuten lang behandelt. Ihre persönliche Meinung ist durch Grundrechte geschützt. Tatsachen müssen im Zweifelsfall jedoch bewiesen werden, was nicht immer möglich ist.

Differenzieren Sie die Punktzahl! 

Vergeben Sie die Noten in den einzelnen Kategorien unabhängig vom Gesamteindruck! Wenn Sie beispielsweise mit der Abklärung und Behandlung nicht zufrieden waren, kann der behandelnde Arzt trotzdem freundlich gewesen sein. Oft wird die Glaubwürdigkeit aller Kategorien mit der Note 1 oder 6 markiert. Versuchen Sie auch, die verschiedenen Aspekte Ihres Besuchs beim Dienstleister (z.B. Wartezeiten, Termin, Behandlung …) zu beschreiben. Vergeben Sie nicht bloß Note 6 oder Note 1. Beurteilen Sie jede Kategorie anders, auf Grundlage Ihrer Erfahrung.

Verzichten Sie auf Beleidigungen!

Schreiben Sie nicht Der Arzt ist ein Volltrottel. Ihre Beurteilung sollte ausgewogen und fair sein. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Kritik nicht beleidigend und verallgemeinernd ist. Petzen ist nicht erlaubt!

Nutzen Sie es nicht aus, dass die Kommentare anonym veröffentlicht werden.

Auch wenn Sie Ihren Beitrag anonym veröffentlichen könnten, formulieren Sie ihn nicht negativer und hinterlassen Sie keine ungebührlichen Kommentare. Meopin speichert Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie. Nach gerichtlicher Aufforderung müssen wir gegebenenfalls Ihre Identität offenlegen, beispielsweise zur Vermeidung von Störungen und Straftaten oder zum Schutz der Rechte und der Freiheit anderer.

 

Bedingungen für die Veröffentlichung von Bewertungen

Es hat eine Behandlung oder ein Beratungsgespräch stattgefunden.

Nur Patienten, die mit einem Dienstleister zu tun gehabt haben, können diesen umfassend bewerten. Der Name des Büros des Dienstleisters sowie die Namen anderer Praxismitarbeiter dürfen aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden. Die Namen der assistierenden Mitarbeiter, z.B. in einem Krankenhaus, dürfen nicht erwähnt werden.

Der Besuch beim Dienstleister fand kürzlich statt.

Bewertungen von Besuchen beim Dienstleister, die länger als zwei Jahre zurückliegen, können aufgrund mangelnder Aktualität nicht berücksichtigt werden. Bereits veröffentlichte Bewertungen, die bereits vor mehr als zwei Jahren eingesendet wurden, werden daher archiviert und in die Berechung der Gesamtpunktzahl nicht einbezogen. Der Verfasser der Bewertung wird informiert und hat die Möglichkeit, eine aktualisierte Bewertung des Arztes einzusenden, sofern er in den letzten zwei Jahren erneut behandelt wurde.

Die Bewertung beinhaltet keine beleidigenden Äußerungen.

Beleidigungen, Verleumdungen und diskriminierende Aussagen werden nicht veröffentlicht.

Die Bewertung beinhaltet keine schwerwiegenden Anschuldigungen.

Meopin kann keine Plattform für schwerwiegende Streitigkeiten zwischen einem Dienstleister und seinem Patienten bieten. Im Falle schwerwiegender Behandlungsfehler, drastischer Fehldiagnosen oder ähnlicher schwerwiegender Anschuldigungen empfiehlt Meopin die Kontaktaufnahme mit Ihrer Krankenversicherung, dem Schiedsgericht der betreffenden Ärztekammer oder einer unabhängigen Patientenberatungsstelle.

Die Bewertung beinhaltet keine Streitigkeiten wegen der Kosten.

Bewertungen, die nur Streitigkeiten wegen der Kosten beinhalten, werden nicht veröffentlicht. Wenn diese Kostenstreitigkeit nur Teil der Bewertung ist, kann Meopin diesen Teil löschen und den restlichen Teil veröffentlichen.

Die Bewertung ist umfassend.

Bewertungen sollten verständlich sein. Bitte verwenden Sie nicht zu viele Wörter in Großbuchstaben, Sonderzeichen oder Fremdwörter.

Die Bewertung beinhaltet keine Werbung und keine Website-Adresse.

Ihre Bewertung darf keine Werbung (für ein Unternehmen, eine Dienstleistung oder ein Produkt) und keine Website-Adressen beinhalten.

 

Ausschlussgründe aufgrund des Verfassers der Bewertungen

Meopin akzeptiert Bewertungen in den folgenden Fällen nicht:

Eine (unbeteiligte) Drittpartei beurteilt die Beurteilung (z.B. Agenturen).

Da Meopin gegebenenfalls verpflichtet ist, einen Patienten direkt zu kontaktieren, kann eine Beschwerde nur vom Patienten selbst eingereicht werden. Die Einreichung einer Bewertung durch eine Drittpartei (z.B. Agentur) ist daher untersagt. Insofern werden verdächtige Bewertungen ohne Rücksprache gelöscht oder erst gar nicht veröffentlicht. Es gelten die folgenden Ausnahmen: Eltern können die Behandlung ihres Kindes bewerten. Für Patienten, die aufgrund ihres Alters oder einer Erkrankung den Arztbesuch nicht unbegleitet absolvieren können, kann die Begleitperson eine Bewertung abgeben, wenn sie die Behandlung persönlich miterlebt hat.

Der Dienstleister bewertet sich selbst.

Ein Dienstleister darf sich nicht selbst bewerten. Mitarbeiter, Verwandte oder Dienstanbieter sowie Agenturen, die der Dienstleister beauftragt hat, dürfen diesen nicht bewerten. Die Beurteilung von Beschwerden unter Kollegen ist nicht erlaubt. Bei Anzeichen von Manipulationen werden verdächtige Bewertungen ohne Rücksprache mit dem Verfasser gelöscht. Bei wiederholten Manipulationsversuchen behält sich Meopin rechtliche Schritte vor.

Ein Patient bewertet denselben Dienstleister mehrmals.

Ein Benutzer darf einen Dienstleister nur einmal bewerten, auch wenn dieser verschiedene Krankheiten behandelt hat.

Wenn der Benutzer seine Beurteilung aktualisieren möchte, weil er bei diesem Dienstleister neue Erfahrungen gesammelt hat, kann er sich bei seinem Konto anmelden und die Bewertung unter „Meine Ratings“ bearbeiten.

Wenn ein Elternteil einen Dienstleister bewertet hat, darf der andere Elternteil keine zweite Bewertung abgeben. Dasselbe gilt für die Einreichung einer Beurteilung durch eine Drittpartei.

Der Absender ist nicht vertrauenswürdig.

Meopin behält sich das Recht vor, Feedback von nicht vertrauenswürdigen Absendern zu prüfen oder zu löschen. Die Nutzung von Minuten-Mail-Konten ist nicht zulässig, weil eine aktive E-Mail-Adresse für etwaige Fragen erforderlich ist.

Die Bewertung wird (wurde) vergütet.

Bewertungen, für die der Verfasser eine direkte oder indirekte Vergütung vom Dienstleister erhalten hat oder wird, werden gelöscht. Das gilt für alle Gegenwertzahlungen wie etwa Bargeld, Schecks oder ermäßigte medizinische oder sonstige Leistungen.